UwaTex
Kompressoren & Hochdrucktechnik

Clörather Straße 5
41748 Viersen
Tel.: 02162 - 10 69 440
Fax: 02162 - 10 69 442
Mail: info@uwatex.de

VENTILE FÜR OPTIMALE BESTÄNDIGKEIT

Die Entwicklung des Anwendungsalltags unserer Kunden hat vielfach dazu geführt, klassische Regeltechnik speziell auf einen Anwendungsfall auszulegen. Im Rahmen der physikalischen Möglichkeiten können Materialien zum Einsatz kommen, die optimale Beständigkeit in der jeweiligen Anwendung aufweisen.

Entdecken Sie unsere Kompressoren und Komponenten zur Gausaufbereitung sowie weiteres Zubehör.

Druckminderer

Druckminderer reduzieren einen ankommenden Leitungsdruck (Vordruck) auf einen geringeren Wert (Nachdruck). Dabei halten die Druckminderer den Nachdruck über ein typabhängiges Leistungsband nahezu konstant. Es wird unterteilt in:

  • federbelastet, kolben- oder membrangesteuert
  • dombelastet, in der Regel membrangesteuert

oder eine Kombination von beiden: Differenzdruckminderer, bei denen ein konstanter Wert mit einer Feder voreingestellt wird, während ein Referenzdruck den zu regelnden Druck den schwankenden Systembedingungen angleicht.

Überströmventile

Ein Überströmventil hält einen ankommenden Leitungsdruck (Vordruck) auf einem konstanten Wert. Überschüssiges Medium wird im Rahmen eines typabhängigen Leistungsbandes bei nahezu konstantem Druck abgeleitet. Typische Anwendungsbereiche sind Hochdruckfiltersysteme und Füllsteuerungen. Dabei wird unterteilt in:

Dabei wird unterteilt in:

  • federbelastet, kolben- oder membrangesteuert
  • dombelastet, in der Regel membrangesteuert

oder eine Kombination von beiden: Differenzüberströmventile, bei denen ein konstanter Wert mit einer Feder voreingestellt wird, während ein Referenzdruck den zu regelnden Druck schwankender Systembedingungen angleicht.

Sonderventile

Sonderlösungen umfassen z.B. druckentlastete Ventilkegel, wodurch der Einsatz in geschlossenen Systemen mit unterschiedlichem Nachdruck bei konstantem Öffnungsdruck möglich ist. Weitere Lösungen sind Durchfluss-Begrenzungsventile oder Druckregler. Wir definieren DRUKON Ventile zunächst als druckhaltende Ausrüstungsteile OHNE Sicherheitsfunktion im Sinne der Richtlinie 2014/68 EG, womit in den meisten Fällen von der CE-Kennzeichnung abzusehen ist.

Für Anwendungen mit Sicherheitsfunktion können Sie uns gerne kontaktieren!

Rückschlagventile

Aufgabe der Rückschlagventile ist es, den Rückstrom des Mediums zu verhindern. Je nach Anwendung wird dabei eine hohe Dichtheit gefordert. Sofern es sich mit allen Anforderungen der Anwendungen in Einklang bringen lässt, werden unsere Rückschlagventile auf eine Leckage ab Null bzw. „0“ Rückdruck unabhängig des spezifizierten Öffnungsdruckes geprüft. Unser Lieferprogramm umfasst eine große Auswahl an Sonderlösungen, zum Teil auch ohne Feder, um den jeweiligen Anforderungen gerecht zu werden.



Überdruckventile

Die Ventile kommen vor allem dort zum Einsatz, wo wiederkehrende Überdrücke abgebaut werden müssen – wobei das freigesetzte Medium auf ein notwendiges Minimum beschränkt bleiben soll.